Hopp Stift Logo HD

VergrößernDer sichere Umgang mit modernen Computertechnologien ist für die meisten Menschen im Beruf längst unerlässlich. Auch in vielen Alltagssituationen sind wir auf die Unterstützung von Computern angewiesen. Deshalb ist es sinnvoll, bereits in der Schule die unterschiedlichen Möglichkeiten, die Computer und Internet bieten, grundlegend zu vermitteln. Die Hopp-Foundation for Computer Literacy & Informatics setzt sich dafür ein, Schülerinnen und Schülern den sinnvollen Umgang mit Computern so früh wie möglich beizubringen sowie bereits an Gymnasien die Grundlagen zu legen, um in verschieden Sprachen zu programmieren, mit Anwendungssoftware im wirtschaftlichen sowie technischen Bereich umzugehen und computergestützte Auswertungen zu erstellen.

Am Ottheinrich-Gymnasium in Wiesloch wird Informatik in den Klassenstufen 5, 9 und 10 verpflichtend für alle Schüler unterrichtet – sie beschäftigen sich hier neben Schulnetzwerk, Verhalten im Internet, Umgang mit unterschiedlicher Anwendungssoftware und dem Aufbau eines Rechners bereits in Klasse 5 auch mit grundlegenden Ideen der Programmierung. Dies wird in Klasse 9 anhand der JAVA-Programmierung vertieft, in Klasse 10 stehen dann Datenbanken, die mittlerweile in Form von Facebook und Co insbesondere bei Schülerinnen und Schülern omnipräsent sind, im Mittelpunkt. Mit dieser Basis können die Wieslocher Schülerinnen und Schüler dann in die Oberstufeninformatik als 2-stündiges Fach starten.

Hinzu kommt dank der Förderung der Hopp Foundation nun ein Robotik-Projekt in AG-Form für Unterstufenschüler. Mit den neuen LEGO Mindstorms Roboter-Bausätzen werden die Schülerinnen und Schüler Roboter planen, bauen und programmieren, Aufgaben und Probleme lösen und in Teams gemeinsam an der Umsetzung ihrer Ideen arbeiten. Unterstützung bekommen sie hierbei durch einen Stipendiaten der Hopp Foundation for Computer Literacy & Informatics. Die Stipendiaten sind Studierende der Universität Heidelberg, die als angehende InformatiklehrerInnen an Schulen im Rhein-Neckar-Kreis die AG-Leitungen unterstützen und als Experten den Teams zur Seite stehen. Ihre gesammelten Erfahrungen können die Schülerinnen und Schüler dann am Schuljahresende im Rahmen eines eigens hierfür eingerichteten Wettbewerbs mit Teams aus weiteren Schulstandorten des Robotik-Projekts präsentieren.

Die Hopp-Foundation for Computer Literacy & Informatics unterstützte die Ausstattung des OHG Wiesloch mit LEGO-Robotern mit einer Spende in Höhe von 3.500 €.

Copyright © Ottheinrich-Gymnasium Wiesloch, Gymnasiumstr. 1-3, 69168 Wiesloch
Joomla templates by a4joomla (countryside3r-free) | Opensource CMS Joomla