..., denn es gibt die Segelflug-AG.

Die Segelflug-AG findet in Kooperation mit der FSG Letzenberg-Malsch bei mäßigem und gutem Wetter auf dem dortigen Segelfluggelände statt. Als Teilnehmer lernst Du, ein Segelflugzeug in der Praxis zu steuern. Dabei übst Du von Anfang an mit einem Fluglehrer in einem echten Segelflugzeug. Wenn Du regelmäßig teilnimmst, solltest Du schon gegen Ende des Jahres ein Segelflugzeug allein steuern können. Dies kannst Du mit der so genannten A-Prüfung unter Beweis stellen – Du fliegst 3 so genannte Platzrunden in Deinem Übungsdoppelsitzer - zum ersten Mal ohne Fluglehrer.

Mehr zur Ausbildung findest Du hier:

Die Segelflug-AG läuft über ein Jahr, wobei im Sommerhalbjahr der Schwerpunkt auf dem Fliege liegt und im Winterhalbjahr die Flugzeuge und Geräte instand gesetzt werden. Dabei lernst Du die technischen Aspekte kennen.

In den Sommerferien findet normalerweise ein 14-tägiges Fluglager statt. Dabei kannst Du mit den anderen Flugschülern und Vereinsmitgliedern auf dem Flugplatz zelten. Dabei besuchen wir jedes zweite Jahr einen fremden Verein. Die Gebühren für die Segelflugzeuge und Geräte der FSG sind auch während des Fluglagers in der Pauschale enthalten, zusätzliche Kosten für das Zelten an fremden Plätzen, deren Geräte und Verpflegung müssen von Dir getragen werden.

Wenn Du Fragen hast oder teilnehmen möchtest, melde Dich bei Dr. Schmidt.

Bilder gibt es auf der Seite der FSG.
Bei Youtube findet man auch einige Videos, z.B auf Start und Landung in Malsch oder Hangfliegen im Fluglager in Agathazell Fluglager in Agathazell.

Copyright © Ottheinrich-Gymnasium Wiesloch, Gymnasiumstr. 1-3, 69168 Wiesloch
Joomla templates by a4joomla (countryside3r-free) | Opensource CMS Joomla