Am OHGW führen wir mit Unterstützung des Deutsch-französischen Jugendwerks seit 2005 ununterbrochen Drittortbegegnungen mit dem Schwerpunkt “Theater” durch.

Wir bieten diese Art der Begegnung für Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse bis in die Jahrgangsstufe an und machen diesen Austausch seit Beginn mit einer speziell dafür ausgewählten Partnerschule in Roanne in Frankreich. Unsere Schülerinnen und Schüler haben keine besonderen Theatervoraussetzungen, die Partnerschule macht die Begegnung mit dem “Atelier théâtre”.

Wir legen den Termin von Jahr zu Jahr fest und suchen gemeinsam ein deutsches oder ein französisches Theaterstück aus, das wir in beiden Sprachen bearbeiten, kürzen und adaptieren für unsere Zwecke. Wir führen die Proben alternierend in Frankreich und Deutschland durch und werden von französischer Seite von zwei Kolleginnen begleitet. Wir selbst machen den Austausch auch immer zu zweit und engagieren für die Probenzeit eine Regisseurin oder einen Regisseur aus Deutschland oder aus Frankreich.

Am Ende der Probenwoche führen wir das Stück zuerst in dem Land auf, in dem die Proben stattfinden, dann im Partnerland, also in Wiesloch und in Roanne.

Am Tag nach der Aufführung fahren wir mit dem Bus ins Partnerland, um dort einen Tag später die Aufführung zu zeigen.

Die Aufführung ist auf Deutsch und Französisch, so, dass man sie auf jeden Fall in beiden Ländern verstehen kann. Die Schülerinnen und Schüler werden nicht gezwungen in der Fremdsprache zu sprechen und haben dennoch einen enormen Nutzen von dieser Begegnung, da sie ein echtes Interesse haben, die Fremdsprache zu benutzen.

Die Theater-AG hat eine langjährige Tradition am OHG und wurde und wird von engagierten Kolleginnen und Kollegen geleitet. Zu nennen sind z.B. Herr Berberich, Frau Storck-Bayer und aktuell Pia Keßler und Elfi Korten, die die AG seit 18 Jahren leiten.
Die Teilnehmer der AG treffen sich einmal pro Woche um miteinander zu improvisieren, zu spielen, über Themen zu sprechen, die sie interessieren und denen sie sich im Spiel nähern wollen. Jedes Jahr gibt es eine Produktion, die drei bis viermal aufgeführt wird. Und jedes Jahr fahren wir ge-meinsam in eine Jugendherberge, um dort rund um die Uhr Theater zu spielen.

Die Theater-AG bietet den interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit eines Ausgleichs zum Schulalltag, eine Möglichkeit sich kreativ zu betätigen, Seiten von sich einzubringen, die sonst eventuell wenig Beachtung finden.

Vor den Aufführungen verbringen alle die Wochenenden ge­meinsam zu Intensivproben, zum gemeinsamen Essen, zum Basteln von Kulissen und um gemeinsam Spaß zu haben.

Im Sommer 2009 wurde die traditionsreiche Theaterlandschaft des OHG um eine neue Gruppe erweitert: eine Englische Theater AG - die English Drama Group, geleitet von Frau Haag und Frau Falk.

Der Name ist dabei Programm. English Drama - in English, please. So werden beispielsweise bekannte englischsprachige Autoren wie Lewis Carroll oder William Shakespeare von unseren Schülerinnen und Schülern mal ganz anders und neu auf die Bühne gebracht. Und die englische Sprache ist dabei omnipräsent. Denn sowohl die Aufführungen als auch die Proben finden auf Englisch statt und bieten den Schülern einen einzigartigen Freiraum, sich in der Sprache und der Kultur zu bewegen.  Dabei bleiben neue Vokabeln ganz von selbst im Gedächtnis haften. Gleichzeitig übt man sich, völlig ohne Druck, auf Englisch zu verständigen und spontan zu reagieren. Aber das ist nur ein Nebeneffekt. Im Zentrum steht der Spaß am Theater, das gemeinsame Spiel in der Gruppe, das Sich-Ausprobieren und die Herausforderung, am Ende auf der großen Mensabühne zu stehen und ein großes Publikum zu begeistern.

Copyright © Ottheinrich-Gymnasium Wiesloch, Gymnasiumstr. 1-3, 69168 Wiesloch
Joomla templates by a4joomla (countryside3r-free) | Opensource CMS Joomla