Am Ottheinrich-Gymnasium Wiesloch werden seit dem Schuljahr 2007/08 regelmäßig Selbst- und Fremdevaluationen durchgeführt, in denen Schul- und Unterrichtsentwicklungen überprüft werden. Neben staatlichen und schulspezifischen Rahmenvorgaben stehen insbesondere die pädagogischen Ziele des Leitbildes und deren Umsetzung im Vordergrund der Betrachtungen.
Innerhalb der Qualitätsbereiche Unterricht, Professionalität der Lehrkräfte, Schulführung und Schulmanagement, Schul- und Klassenklima sowie inner- und außerschulische Partnerschaften gibt die Gesamtlehrerkonferenz Themen vor und beschließt, welche Aspekte im jeweils folgenden Schuljahr überprüft werden sollen. Geplant, durchgeführt und ausgewertet werden die Evaluationen von einer Steuerungsgruppe, bestehend aus Kolleginnen und Kollegen, Eltern, Schülerinnen und Schülern sowie der Schulleitung.

Im Fokus der Evaluation 2012/13 standen die Praxen der Leistungsbeurteilung und Leistungsrückmeldung mit dem Ziel, eine noch höhere Transparenz für die Leistungsbeurteilung und Notengebung zu schaffen. Auf Grundlage der rechtlichen Rahmenbedingungen zur Notenbildungsverordnung haben sich die Fachschaften auf spezifische Kriterienkataloge zur Leistungsbemessung und Notengebung geeinigt. Zudem wurde ein Konzept für die Grundlage zur Gewinnung der Verhaltens- und Mitarbeitsnoten verabschiedet.

Die Richtlinien zur Leistungsmessung befinden sich im Abschnitt Notengebung.

 

Copyright © Ottheinrich-Gymnasium Wiesloch, Gymnasiumstr. 1-3, 69168 Wiesloch
Joomla templates by a4joomla (countryside3r-free) | Opensource CMS Joomla