Erasmus Rathausempfang 17 03An einem besonderen Austausch teilnehmen durften sechs Schülerinnen und Schüler der Tom-Mutters-Schule sowie die Klasse 6d aus dem Ottheinrich-Gymnasium . Es handelt sich um das Erasmusprojekt, das Schüler aus drei Schulen und zwei Ländern zusammenbringt.

Gemeinsam mit ihren Lehrkräften Ursula Ohr und Heike Hellwarth vom OHG und Katrin Holk, Carmen Volkmann und Ricky Sharma von der TMS verbrachten sie eine sonnige Märzwoche in Südfrankreich. In Mauguio nahe Heidelbergs Partnerstadt Montpellier wurden die deutschen Gäste herzlich von 27 Schülerinnen und Schülern sowie drei Lehrkräften des Collège de l‘Etang de l‘Or empfangen. Gemeinsam ging es dann eine Woche später für weitere sechs Tage zurück nach Deutschland. Die beiden Wochen standen ganz im Zeichen der Zirkuspädagogik und wurden aufgrund ihres sportlich-kooperativen Ansatzes von Erasmus+ gefördert, einem Bildungsprogramm der Europäischen Union.

 

Zum Programm in Deutschland gehörte für die jungen Franzosen und ihre Begleiter auch ein offizieller Empfang im Wieslocher Rathaus. Bürgermeister Ludwig Sauer, Kulturamtschefin Andrea Michels, Sabine Pommrenke und Klaus Rothenhöfer vom Freundeskreis begrüßten die Gäste sehr herzlich bei Brezeln und Getränken. Bei strahlendem Wetter durften die Kinder in kleinen Grüppchen auf die Dachterrasse des Rathauses. Anschließend führte Herr Sauer die Gastschüler persönlich durch Wiesloch – um ihnen schließlich noch ein Eis zu spendieren.

Wie gut die drei Gruppen in den beiden Wochen zusammengewachsen waren, davon konnten sich die deutschen Eltern bei der Abschlussveranstaltung in der Mensa des OHG überzeugen. Eine Stunde lang führten die Kinder auf, was sie gemeinsam erarbeitet hatten. Ob nun bei der Step-Aerobic, beim Diabolo oder beim Spiel mit den Devilsticks: Stets stand das gemeinsame Tun im Vordergrund. Die Frage, wer Franzose und wer Deutscher, wer „Tommi“ und wer Gymnasiast ist, war damit gar nicht mehr relevant – und das nicht nur wegen der T-Shirts, die eigens für das Projekt entworfen worden waren.

Mit den Worten „Danke, dass Sie das mit uns gemacht haben!“ bedankten sich die Kinder schließlich bei ihren Lehrerinnen Frau Hellwarth und Frau Ohr sowie bei der Studentin Aline Bendig, die das Projekt zirkuspädagogisch unterstützte. So begeistert waren die Kinder von den beiden gemeinsamen Wochen, dass sie sich am Ende gar nicht trennen mochten und beim Abschied auf beiden Seiten zahlreiche Tränen flossen.

Zehn Stunden, so der nette französische Busfahrer, dauere die Fahrt zurück nach Mauguio. Wie gut zu wissen, dass man so weit im Süden liebe Freunde hat.

Erasmus Rathausempfang 17 03
Die 24 jungen Franzosen sowie ihre Lehrkräfte wurden auch offiziell im Rathaus empfangen. Höhepunkt war eine Stadtführung mit Bürgermeister Ludwig Sauer, die durch ein Eis gekrönt wurde.

Copyright © Ottheinrich-Gymnasium Wiesloch, Gymnasiumstr. 1-3, 69168 Wiesloch
Joomla templates by a4joomla (countryside3r-free) | Opensource CMS Joomla