Mathe Kaenguru 2019Wenn Dr. Gerhard Fahsold die „Kängurus“ am Ottheinrich-Gymnasium zusammentrommelt, so ist damit nicht eine Herde der possierlichen Nagetiere gemeint, sondern eine ganz andere Spezies. Es sind gut 120 mathematikbegeisterte Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 5 bis 10, die am bundesweiten Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teilgenommen haben. Dieser wird betreut vom mathematischen Institut der Humboldt-Universität zu Berlin; die insgesamt gut 960.000 Teilnehmer besuchen 11.800 Schulen im Bundesgebiet.

Nachdem die Auswertung in Berlin abgeschlossen war, konnten kurz vor Schuljahresende die Ergebnisse bekanntgegeben werden. Auch in diesem Jahr schnitt das OHG mit 17 Preisträgern wieder sehr gut ab. Für sie hatte Dr. Fahsold einige größere Gaben im Gepäck, nämlich mathematische Spiele und Bücher. Fünf Schülerinnen und Schüler konnten einen dritten und acht einen zweiten Preis entgegennehmen. Sie gehören damit zu den besten 5% ihres Jahrgangs. Vier Schülerinnen und Schülern gelang es sogar, sich mit einem ersten Preis an die absolute Spitze vorzuarbeiten. Das sind Luca Hardell (5e), Aleksandra Stoynaova (6d), Caroline Fuhge (7d) sowie Luca Hafner (7d). Eine besondere Leistung lieferte Luca Hardell aus der 5e ab: Neben dem ersten Preis erhielt er auch das begehrte grüne Känguru-Shirt für die meisten richtigen Antworten in Folge. Dieses kann er mit Stolz tragen, denn es wird an jeder Schule nur ein einziges Mal verliehen.

Das Schöne an diesem Wettbewerb ist aber, dass jeder, der mitmacht, für seine Lust am Knobeln belohnt wird. So erhielten alle Teilnehmer einen "Qwürfel" sowie eine Urkunde, auf der ihr jeweils erzielter Punktestand vermerkt ist.

Mathe Kaenguru 2019

Copyright © Ottheinrich-Gymnasium Wiesloch, Gymnasiumstr. 1-3, 69168 Wiesloch
Joomla templates by a4joomla (countryside3r-free) | Opensource CMS Joomla